Logo

St. Peter und Paul Trudering

Home

|

Unsere Pfarrei

|

Angebote

|

Kirchenzettel

|

Pfarrbrief

|

Mitarbeiter

|

Links

|

Kontakt

Grüß Gott!

Wir heißen Sie herzlich auf unserer Homepage willkommen.

Das Bild, das Sie hier sehen können, ist zufällig beim Sonnenwendfeuer in Trudering entstanden. Wie Bilder es so oft tun, so bringt auch dieses einiges zum Ausdruck:

Hochgekrämpelte Ärmel: Wir müssen dran bleiben, an uns selbst arbeiten, für unsere Gemeinschaft als Kirche und uns als solche für die Menschen einsetzen.

Die vielen Menschen in ihren ganz unterschiedlichen Lebenssituationen: In ihren Dienst wollen wir uns stellen. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass möglichst viele Menschen Freude am Leben haben, trotz mancher Schwierigkeiten und der vielseitigen Erfahrung von Leid im Leben jedes Einzelnen. Allen wollen wir Gott den Ursprung unserer Freude erfahrbar machen.

Das Feuer: Es kann Gott als Liebe symbolisieren, der lebendig ist, der wärmt und die Dunkelheiten erleuchtet, der wenn nötig auch das verbrennt, was nicht gut ist und uns für das Gute, Wahre und Schöne, für ihn und die Menschen brennen lässt.

In unserem Stadtteil Trudering-Riem ist dieses Foto entstanden, denn in Verbindung mit unserer Heimat - hier vor Ort - wollen wir bei und für die Menschen da sein. Das Fest soll ein Fest sein, das uns auf das Leben in Fülle und Vollendung bei Gott vorbreiten soll.

Das ist es, was wir als Kirche hier vor Ort leben wollen.

Ihr Pfarrer Arkadiusz Czempik





czempik

Die Kirche finden Sie am Lehrer-Götz-Weg 23 in Trudering, 81829 München.

St. Peter und Paul bildet zusammen der Filialkirche St. Martin Riem und mit St. Florian Messestadt Riem den Pfarrverband Vier Heilige Trudering Riem.

Die aktuelle Gottesdienstordnung sowie weitere Termine finden Sie unter Kirchenzettel.

Bitte beachten Sie Links zu den Webseiten der beiden anderen Kirchen unten auf dieser Seite.

Sollten sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner (im Menü unter Kontakt).

kirche

St. Florian Messestadt Riem

|

Filialkirche St. Martin Riem

|

Impressum




Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Wahl der Kirchenverwaltung:

kv


Bitte beachten Sie folgende Ausschreibung

Ausschreibung



Hinweise zum neuen Logo des Pfarrverbandes:

logo

Eine Orientierungshilfe für die Zukunft im Pfarrverband
Gedanken und Hintergründe zum neuen Logo des Pfarrverbandes Vier Heilige Trudering Riem

Im März dieses Jahres haben wir feierlich die Gründung des Pfarrverbandes Vier Heilige Trudering Riem gefeiert. Der Pfarrverband ist für uns alle etwas Neues. Eine Einheit, die noch wachsen und in der man sich erst einmal zurechtfinden muss. In der man erst Orientierung finden muss. Was uns im Alltag beim Orientieren hilft, sind Symbole und Zeichen. Es gibt Zeichen, die uns Regeln im Straßenverkehr vermitteln. Es gibt Symbole, die uns auf Gefahren hinweisen oder bestimmte Gütesiegel. Es gibt Symbole, die wir sofort mit Unternehmen oder Organisationen in Verbindung bringen. Mit Symbolen und Zeichen verbinden wir Inhalte. Sie machen Dinge oft verständlicher, berechenbarer.

Auch unser Pfarrverband hat jetzt ein Zeichen, ein Symbol – ein Logo. Dass es so etwas braucht, war schnell klar: Eine ganz neue Einheit, die nicht nur auf dem Papier existieren soll, sondern mit der die Menschen, mit der wir, auch etwas verbinden sollen. Ein Logo hilft dabei, so waren sich die Pfarrgemeinderäte von St. Peter und Paul, St. Florian und St. Martin in einer gemeinsamen Sitzung auch einig.

Das Logo ist von einer Projektgruppe mit Mitgliedern aus allen drei Gemeinden zusammen mit einem Grafiker entstanden. In der Entwicklungsphase wurde kontrovers diskutiert, so manche Idee angedacht und wieder verworfen. Bei einem Entwurf waren sich aber doch alle einig: Das passt. Vorgelegt wurde der Entwurf dann dem Pfarrverbandsrat, in dessen erster Sitzung der Entwurf ebenfalls breite Zustimmung gefunden hat. Es wurden mehrere Varianten – unter anderem quadratisch, rund, mit dicken und dünnen Linien – diskutiert und dann final entschieden. Ein schöner und passender Tagesordnungspunkt für die erste Sitzung des Gremiums, das sich zukünftig um die Belange des Pfarrverbandes kümmern wird
In großer Einmütigkeit hat sich das Gremium dann für einen Entwurf entschieden, den wir Ihnen heute präsentieren dürfen.

Nun ist es also da, unser Logo, unsere Orientierungshilfe. Warum sieht es aus, wie es aussieht? Auf dem Plakat finden Sie einige Gedanken und mögliche Interpretationen, die im Laufe des Entwicklungsprozesses aufgekommen sind.

Sie merken: Das Logo kann auf vielfältige Weise interpretiert werden – und das soll es auch! Es lässt Rückschlüsse auf die jeweils eigene Pfarrei zu, aber auch auf die anderen Teile unseres neuen Pfarrverbandes. Wir laden auch Sie ein, sich Gedanken zu machen und das Logo zu betrachten. Denn erst dann wird es zu mehr als zu einem bunten Kreis: Zu einem verbindenden Element, zu einem Symbol für unseren Pfarrverband, zu einer Orientierungshilfe in einer gemeinsamen, spannenden Zukunft.

plakat